Metalwork

50 anni, 1967 - 2017

ERKLÄRUNG UND EINWILLIGUNG IN DIE DATENVERARBEITUNG WEBSITE WWW.METALWORK.DE

Verantwortlicher
Metal Work Deutschland GmbH, mit Sitz in 
Deutschland: Rankinestraße 2 - 86899 Landsberg am Lech - Telefon (0 8191) 42 894 0, metalwork@metalwork.de ist der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
Darüber hinaus können die eventuellen Partner-Websites, die von Mal zu Mal autonom an der Datenverarbeitung teilnehmen, die Rolle eines autonomen Verantwortlichen übernehmen.

Gegenstand der Verarbeitung
1) Navigationsdaten
Die für den Betrieb dieser Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung bei der Verwendung der Kommunikationsprotokolle von Internet implizit erfolgt.
Diese Informationen können aufgrund ihrer Art durch Verknüpfung und Verarbeitung mit Daten Dritter die Identifizierung von Nutzern/Besuchern ermöglichen (z.B. IP-Adresse, Domainnamen von Computern, die von Nutzern/Besuchern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, usw.).
Diese Daten werden nur für den Erhalt statistischer Informationen und für die Überprüfung der korrekten Funktion der Website verwendet.
Die Daten über Webkontakte werden jedoch nicht länger als sieben Tage gespeichert, mit Ausnahme eventueller Ermittlungen wegen Computerkriminalität gegen die Website.
Es werden keine Daten aus dem Webservice übermittelt oder verbreitet.
2) Freiwillig von Nutzern/Besuchern bereitgestellte Daten
Wenn Nutzer/Besucher, die sich mit dieser Website verbinden, ihre personenbezogenen Daten senden, um auf bestimmte Dienste zuzugreifen oder Anfragen per E-Mail zu stellen, einschließlich der Zusendung von Lebensläufen, sind sie sich der Tatsache bewusst, dass dies die Erfassung der Adresse des Absenders und/oder anderer personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen beinhaltet, die ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage, bzw. zur Erbringung des Dienstes verarbeitet werden.
Die von den Nutzern/Besuchern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies erforderlich ist, um den Anfragen der Nutzer/Besucher nachzukommen oder um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen (z.B. im Falle einer Rechnungsausstellung oder einer Einstellung nach Zusendung eines Lebenslaufs).
3) Cookies     
Zusätzlich zu den ausdrücklich dem Verantwortlichen gewährten Daten können auch weitere Daten, die sich aus der Navigation des Nutzers auf der Website ergeben, erfasst werden: Wenn der Benutzer darauf zugreift, kann die Website dem Benutzer ein „Cookie“ senden. Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die die Website automatisch an den Computer des Nutzers senden kann, wenn er unsere Seiten einblendet. „Cookies“ werden verwendet, um das Surfen zu erleichtern, um Informationen über die Navigation einzelner Nutzer innerhalb der Website zu erhalten und um den Betrieb bestimmter Dienste zu ermöglichen, die die Identifizierung des Nutzerpfades anhand verschiedener Seiten der Website erfordern. Bei jedem Zugriff auf die Website, und zwar unabhängig davon, ob ein „Cookie“ vorhanden ist, zeichnet die Website den Browsertyp (z.B. Internet Explorer, Chrome, Firefox), das Betriebssystem (z.B. Windows, Macintosh), den Host und die URL des Nutzers/Surfers sowie die Daten der angeforderten Seite auf. Diese Daten können in aggregierter und anonymer Form zur statistischen Auswertung der Website-Nutzung verwendet werden. Die vollständige Verwaltung von Cookies finden Sie auf der Seite „Cookie -Richtlinien” dieser Website.

 

Methoden der Verarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt mit automatischen Mitteln (z.B. mittels elektronischer Verfahren und Hilfsmittel) und/oder manuell (z.B. auf Papier) für die zur Erreichung der Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, strikt erforderliche Zeit und in jedem Fall unter Einhaltung der einschlägig geltenden Rechtsvorschriften.

Verarbeitungszwecke
Die Verarbeitung der Daten durch den Verantwortlichen erfolgt zusätzlich zu den Zwecken, die in den einzelnen Erklärungen angeführt sind, welche der Zusammenstellung der Formulare der verschiedenen Website-Bereiche vorausgehen, auch für:
a) die Sammlung, Speicherung und Verarbeitung zum Zwecke der Begründung sowie operativen und administrativen Verwaltung des Vertragsverhältnisses im Zusammenhang mit der Erbringung der auf der Website angebotenen Dienstleistung;
b) die Nutzung der personenbezogenen Daten des Nutzers (insbesondere der E-Mail-Adresse) für Mitteilungen im Zusammenhang mit der Abwicklung des begründeten Vertragsverhältnisses;
c) die Verarbeitung der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und derjenigen, die aus der Navigation auf der Website stammen, um eine Dienstleistung zu erbringen, die mit den während der Nutzung der Dienstleistung übermittelten Informationen übereinstimmt;
d) die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der Daten zur statistischen Auswertung in anonymisierter und/oder aggregierter Form;
e) funktionale Zwecke für die Ausübung unserer Tätigkeit, wie z.B. das Anbieten von kundenindividuellen Inhalten, wie z.B. Newsletter-Dienste;
f) die Bereitstellung von Informationen für Werbe- und Marketingzwecke über künftige Initiativen, Anzeigen neuer Produkte oder Dienstleistungen;
g) Marktforschungen, statistische und wirtschaftliche Analysen;
h) den Versand von Werbematerial und für die Durchführung von Gewinnspielen, Werbeinitiativen im Allgemeinen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Kundendaten, die der Verantwortliche über die vorgenannte Website durchführt, ist der Vertrag oder die vorvertraglichen Vereinbarungen mit der betroffenen Person; in Ermangelung dessen ist sie mit dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen an einer freien wirtschaftlichen Initiative nach Art. 41 der ital. Verfassung verknüpft. Für die weiteren zustimmungspflichtigen Zwecke wird die Einwilligung im entsprechenden Abschnitt „Datenschutzerklärung und Einwilligungen“ angefordert und ist als gültige Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung der Daten zu betrachten.

Empfänger
Zusätzlich zum Verantwortlichen können in einigen Fällen auf die Daten auch Kategorien von Auftragsverarbeitern und Beauftragten, die an der Organisation der Website beteiligt sind (Personal aus Verwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung und Systemadministratoren), Zugriff haben. Darüber hinaus kann sich der Verantwortliche externer Personen/Unternehmen (z.B. technischer Drittdienstleister, Transportunternehmer, Hosting-Provider, Cloud-Services, Computerfirmen, Kommunikationsagenturen) bedienen, die als externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden können. Die aktualisierte Liste der Auftragsverarbeiter kann jederzeit beim Verantwortlichen angefordert werden, indem man sich an die oben angegebene Adresse wendet.

 

Übermittlung an ein Drittland
Der Verantwortliche verwendet für die von der Website angebotenen Dienste Server, die sich in folgenden Ländern befinden:
- Italien.
Dieses Land gilt auf der Grundlage der Verordnung 2016/679/EU als geeignet, da es in das EU-Gebiet fällt.
Die vom Verantwortlichen verarbeiteten Daten werden nicht weitergegeben.

Datenverarbeitungsort
Die im Zusammenhang mit den Webservices dieser Website stehende Datenverarbeitung erfolgt am vorgenannten Sitz des Verantwortlichen und wird nur durch das technische Personal des Büros durchgeführt, das mit der Datenverarbeitung betraut wurde. Im Bedarfsfall können die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Service stehenden Daten von den Mitarbeitern der Gesellschaft, die das Datenzentrum verwaltet (Verantwortlicher gemäß Artikel 29 des ital. Datenschutzgesetzes), am Sitz der Gesellschaft selbst verarbeitet werden.

Zeit und Ort der Datenspeicherung 
Die Daten werden so lange verarbeitet, wie es für die Durchführung der vom Nutzer angeforderten Dienstleistung erforderlich ist, und dann sicher vernichtet, z.B. bei Papier durch Aktenvernichter und bei elektronischen Daten durch ihre Löschung.
Profil- und Geolokalisierungsdaten werden 12 Monate nach dem letzten Kauf oder Kontakt mit dem Nutzer vernichtet.

Fakultative oder obligatorische Bereitstellung der Daten
Es steht den Nutzern/Besuchern - abgesehen davon, was für Navigationsdaten spezifiziert wurde, welche die Daten automatisch erfassen - frei, ihre persönlichen Daten anzugeben. Werden sie nicht bereitgestellt, kann dies nur dazu führen, dass das Angeforderte nicht bereitgestellt werden kann.

 

Rechte der betroffenen Personen
Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben nach der DSGVO jederzeit das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein solcher Daten zu erhalten sowie ihren Inhalt und ihre Herkunft zu erfahren, ihre Richtigkeit zu überprüfen, ihre Ergänzung, Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten hat der Nutzer das Recht, vom Verantwortlichen Folgendes zu erhalten:
1. die Bestätigung der Existenz oder des Nichtvorhandenseins seiner personenbezogenen Daten, deren Übermittlung in verständlicher Form und Kenntnis ihrer Herkunft sowie der Logik, auf der die Verarbeitung beruht;
2. die Löschung seiner Daten innerhalb einer angemessenen Frist, ihre Umwandlung in anonyme Form oder die Sperrung von Daten, deren Verarbeitung gegen das Gesetz verstößt;
3. die Aktualisierung der Daten, ihre Berichtigung oder, wenn von Interesse, ihre Ergänzung;
4. die Bescheinigung, dass die unter den vorigen Punkten 2) und 3) genannten Vorgänge denjenigen, denen sie mitgeteilt wurden, zur Kenntnis gebracht wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert den Einsatz unverhältnismäßiger Mittel.
5. Der Nutzer hat ferner auch das Recht, die Berichtigung oder Löschung der ihn betreffenden Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
6. Der Nutzer hat das Recht, die Einwilligung zur freiwilligen Verarbeitung zu widerrufen, die nicht mit der Ausführung des mit dem Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrages verbunden ist.
7. Darüber hinaus hat der Nutzer das Recht, sich aus berechtigten Gründen der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersetzen, auch wenn sie für den Zweck der Erhebung relevant sind, deren Übertragbarkeit zu verlangen, sein Recht auf Vergessenheit auszuüben sowie sich für jeden Verstoß, den er erlitten hat, mit der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde - für Deutschland ist dies der Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit - in Verbindung zu setzen, und zwar per E-Mail unter poststelle@bfdi.bund.de, per Fax unter der Nummer +49 (0) 228-997799-5550 oder per Post an Husarenstr. 30 - 53117 Bonn, Deutschland 
    (https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Kontakt/kontakt_node.html;jsessionid=AFE6AA5555E841CBF8ACA2FF23592777.1_cid354); 
Für Österreich ist dies die Österreichische Datenschutzbehörde, E-Mail dsb@dsb.gv.at, Telefon +43 1 52 152-0 oder per Post Wickenburggasse 8 - 1080 Wien, Österreich.

Automatisierte Beschlussfassung
Es werden keine automatisierten Beschlussfassungen für die in aggregierter Form gesammelten Daten durchgeführt, es sei denn, sie dienen einer besseren Verwaltung der Website.

EINWILLIGUNGEN
1) Einwilligungsklausel zur Bereitstellung der Daten im Lebenslauf. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten, die er selbst für die Bewerbung um eine Arbeitsstelle im Unternehmen zur Verfügung stellt, für einen Zeitraum von maximal 12 Monaten ausschließlich für diese Zwecke verarbeitet und anschließend gelöscht werden. Bei einer Nichteinwilligung kann die Arbeitsanfrage nicht beantwortet werden.
Einwilligung
Ja….Nein

2) Einwilligungsklausel zur Geolokalisierung. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Verantwortliche den Standort des Nutzers auch durch Anwendungen Dritter ausschließlich zu Zwecken der bestmöglichen Verwaltung der Website orten kann. Die Nichteinwilligung hat keinen Einfluss auf die Nutzung der Website.
Einwilligung
Ja….Nein

3) Einwilligungsklausel zur Bereitstellung der Daten für Werbezwecke. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten nicht nur zur Vertragsabwicklung, sondern auch für Marketingzwecke verwendet werden. Die Nichteinwilligung hat keinen Einfluss auf die Nutzung der Website.
Einwilligung
Ja….Nein

4) Einwilligungsklausel zur Bereitstellung der Daten für die Profilerstellung. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten nicht nur zur Vertragsabwicklung, sondern auch zum Zwecke der Profilierung seiner Vorlieben und Kaufpräferenzen verwendet werden. Die Nichteinwilligung hat keinen Einfluss auf die Nutzung der Website.
Einwilligung
Ja….Nein

5) Einwilligungsklausel zur Bereitstellung der Daten an Dritte. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten nicht nur zur Vertragsabwicklung, sondern auch für Mitteilungen an Dritte, Tochter- oder Beteiligungsgesellschaften zum Zwecke der bestmöglichen Vertragsabwicklung oder für ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder Dritter verwendet werden. Die Nichteinwilligung hat keinen Einfluss auf die Nutzung der Website.
Einwilligung
Ja….Nein

6) Einwilligungsklausel zur Bereitstellung der Daten an Nicht-EU-Länder. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen werden, die ausreichende Garantien für die ordnungsgemäße Verarbeitung der Daten gemäß der Verordnung 2016/679/EU, insbesondere für die Verwendung von Cookies, Apps und Hosting-Diensten der Website bieten. Die Nichteinwilligung macht den Zugriff auf die Website unmöglich.
Einwilligung
Ja….Nein